...Katrin Wentrup

 

Katrin Wentrup: BGA Urgestein, BGA Amateur, angehende Greenkeeperin,                          BGA Kuchen Königin

Ersten 9


1) 2008 Premieren Teilnehmer bei der BGA Tour, 2009 auf einer Hochzeit, 2010 in der Babypause. Dürfen wir uns 2011 auf ein Comeback freuen?
Ja.


2) Stimmt es das du schon heimlich mit deinem Privattrainer übst?
Eigentlich hab ich bisher nur einmal ein paar Bälle geschlagen….also ja!

3) Krafttraining mit Presslufthammer. Koordinationstraining auf einem Bootssteg. Stehen die Weichen auf Sieg?
Soweit würde ich nicht gehen, aber da ich den neuen Pokal der Damen-Wertung bereits bewundern durfte, würde ich mich schon sehr freuen.

4) Du wirst zeitnah auf das Gelände der BGA ziehen. Schöner wohnen oder spielen da mehr trainingstechnische Überlegungen eine Rolle?
Schöner wohnen mit nem Golfplatz vor der Tür, die perfekte Kombination!

5) Was die Richtung deiner Schläge angeht giltst du als eine Maschine.  Diese Konstanz durfte auch schon ein Balleinsammler auf einer Driving Range in Hamburg bewundern. Was war da los?
Ach ja, lang ist s her.  Kann ja keiner ahnen, dass man tatsächlich die Richtung der Bälle bestimmen kann. Das habe ich dann von dem freundlichen Herrn erfahren, der zum Glück ohne Verletzung davongekommen ist.

6) Als Frau eines der Organisatoren, weißt du nur zu genau wie viele  Stunden Arbeit in der BGA Tour stecken. Eher genervt oder verständnisvolle Ehefrau?
Natürlich letzteres!

7) Du fährst gerne den Rasenmäher auf dem Hof. Würde dich eine Stelle als Assistant-Greenkeeper da nicht reizen?
Unbedingt!! Davon habe ich  schon als kleines Mädchen geträumt!

8) 2010 hast du einige Kuchen für die müden Spieler gebacken, was sehr gut ankam. Sorgst du 2011 wieder für den richtigen Zuckerspiegel im Blut oder wünscht du dir mehr Mittäter beim backen?
Getreu dem Motto:“Kuchen geht immer“ werde ich natürlich auch dieses Jahr wieder am Ofen stehen.  Weitere Bäcker natürlich immer willkommen.


9) Würdest du deinen Sohn Torge als Maskottchen mit auf die Runde nehmen oder wäre er ein Konzentration-Killer?
Wer Torge kennt, kann die Antwort erahnen!


Zweiten 9


1) Was war der Höhepunkt und was der Tiefpunkt in deinem Golferleben?
So lang ist mein Golferleben noch nicht.


2) Golf oder Crossgolf? BGA oder PGA? Warum?
In entspannter Atmosphäre über Felder spazieren und dabei ein Kaltgetränk in der Hand- noch Fragen?


3) Wo möchtest du mal Golf spielen?
Keene Ahnung!


4) Dein Lieblings-Schläger?
Der Driver!


5) Karierte Hosen sind…
Sehr kleidsam!


6)  Was wünscht du dir für/bei die BGA Tour und was sollte nicht passieren?
Schönes Wetter,nette Leute und gute Laune!


7) Welches war dein bisheriges BGA – Lieblingsloch?
Ganz klar der Misthaufenhopper.


8) Was ich schon immer über Golf wissen wollte, aber mich nie zu fragen gewagt habe?
Was sollen diese Schilder“ Vorsicht Bunker“?


9) Der Golfer an sich ist…
Im Grunde auch nur ein Mensch

Wir danken dir für deine Zeit und wünschen viel Spaß in der Golf Saison 2011!



Kommentare

Bisher wurden zu diesem Artikel noch keine Kommentare abgegeben. Schreib' doch schnell einen! ;-)

Kommentar hinzufügen

Die Regeln: Fass dich bitte kurz und bleib beim Thema oder dein Kommentar könnte gelöscht werden. Falls du einen Kommentar siehst, der nicht hierhin gehört, sind wir über eine kurze Email dankbar. :-)

CAPTCHA Image
Reload Image