BGA Tour - Oster eiern 2012

17.04.2012

Seit dem 01.11.2011 ruhten die Bälle auf dem Bichtrupshof. Da uns leider kein Schnee vergönnt war, mußten wir auf unser Lieblingsevent , dem "BGA Tour - WinterWunderland" verzichten. Um so mehr haben wir uns auf das "Oster eiern" gefreut.

Böser Wettergott

Eigentlich wollten wir wie in den letzten Jahren am Karfreitag auf die Runde. Da aber Philipp erst am Ostermontag aus München anreisen konnte, haben wir das Turnier auf den Montag verlegt. Leider war der Wettergott mit dieser Verlegung nicht einverstanden und hat ungeachtet am Freitag statt am Montag die Sonne scheinen lassen. Vermutlich diesem Umstand, war dann auch die kurzfristige Absage von dem BGA Tour Dauerbrenner Hölle zu zuschreiben. So machten sich mit Ragnar, Philipp und Benne nur drei tapfere Recken auf die vernieselte Runde.

Dominator Ragnar

Schnell stellte sich auf der Runde raus, dass der GC Brückhausen Veteran Ragnar mit seinen Mitstreitern ernst machen wollte. Die beiden Lokalmatadoren bekamen anfangs keinen Stich und lagen bald mit 6-1-1 zurück. Ob vom Misthaufen, in der Wiese oder auf dem Acker....an jeder Bahn holte er einen Punkt.Als die Entscheidung eigentlich schon gefallen war, sollte dich die Lage aber doch nochmal ändern. Punkt um Punkt holte sich Benne und kam bis auf einen Punkt an den Führenden ran. Doch wie schon beim (B)allerheilgen Turnier, wurde seine Aufholjagd nicht belohnt.

Der Schutthaufen der Entscheidung

Wiedereinmal sollte der Schutthaufenhopper aka Misthaufenhopper die Entscheidung bringen. Der Jäger mußte vorlegen, aber ihm versagten die Nerven: Der Ball landete mittig im Haufen. Ragnars Konter verscheuchte alle Zweifel, wer der Tagessieger werden könnte: Hole in one! Sieg...und das verdient! Bei dem spannenden Duell um den Sieg, soll aber nicht in Vergessenheit geraten, dass Philipp immerhin zwei Punkte geholt hat. Respektabel vor allem auch deswegen, weil er mit frischer Platzreife im Gepäck natürlich die Pro-Variante gespielt hat und keine Amateurerleichterungen in Anspruch genommen hat!

Nun beginnt wieder das lange warten auf unser Hauptturnier. Bis zum Sommer wird der Bewuchs auf unseren Spielbahnen das finden der Bälle unmöglich machen.

Cross on

Benne

 

< zurück zur Übersicht