BGA Tour 2012

Am 01.09.2012 hatte das lange Warten und die viele Vorarbeit ein Ende: BGA Tour 2012 - Wald und Wiesengolf stand auf dem Zettel.

Trotz einiger kurzfristiger Absagen fanden sich gut 50 Aktive auf dem ...vorher...Bichtrupshof ein um die 13 neuen golferischen Abenteuer zu bestehen. Da es der Wettergott erneut sehr gut mit uns meinte, durften alle bei besten Golfbedingungen auf die Runde gehen. Um ca. 13 Uhr erfolgte der Raketen-/ Kanonenstart und die Spiele nahmen ihren Lauf.

Wald-BarDer Kurs

Der Kurs zum Jubiläum sollte natürlich etwas ganz besonderes werden. Es ist immer wieder schwer einzuschätzen, wie anspruchsvoll der Platz dann wirklich ist. Erschwerend hinzu kommt, dass die Tümpel-Tonnegolferischen Fähigkeiten sehr unterschiedlich sind im Teilnehmerfeld, spielen doch teils gute Clubgolfer und teils völlige Anfänger mit, die noch nie eine Golfkeule geschwungen haben.

Unser Ziel war es diesmal einen eher anspruchsvollen Kurs zu kurz vorm Ziel...designen, der trotzdem noch für alle zu spielen ist. Ich denke das dieses Ziel erreicht wurde, obwohl es durchaus mehr Streichergebnisse gab als in den letzten Jahren.

Wichtig war uns auch, dass die Locherläuterungen genauer zu verstehen waren, als früher schon mal, gab es doch immermal wieder Mißverständisse. Wir hoffen, dass es geklappt hat.

Pitch&PutWie immer wurde von den Aktiven einiges verlangt. Ob sattes Grün in den Wiesen, lockerer Sand oder harte Brocken auf dem Acker, weicher Waldboden oder kleine Gemeinheiten bei den Tricklöchern. Nur wer überall zurecht kam,erreichte einen Topscore!

Das Turnier

Wie immer wurden auf der BGA Tour 2012 vier Titel ausgespielt.

BullsEye2Die Teamwertung in der durch Errechnung der Durchschnittsschlagzahl der beste Flight ermittelt wird, ging mit großem Vorsprung an den Flight 1 bestehend aus Benne, Fred, Tobi und Henning. In dieser Gruppe wurde unglaubliches Golf zelebriert und alle Spieler sind auch in den Einzelwertungen auf Topplätzen zu finden. Der Score lag übrigens bei 53,25 Schlägen!

Bei der Damenwertung gab es ein Novum auf der BGA Tour. Mira Bayrischer Wald 2.0.12konnte sich als bisher einzige/r BGA Spieler/in zum zweiten Mal einen Titel auf dem Hauptevent sichern. Mit einer 61 hatte sie drei Schläge Vorsprung  auf Tour Neuling Sunita und die ebenfalls zum ersten Mal angetretende Katinka.

Die Amateurwertung war 2012 die engste. Zwar konnte sich der Sieger Hilmar mit drei Schlägen Vorsprung durchsetzen, aber dahinter zählte jeder Schlag! Nur 49 Schläge brauchte eines der Urgesteine der BGA Tour bei seinem ersten Sieg. Auch ohne seinen "Golfvater" Gunnar im Flight holte er sich endlich einen Titel bei der Tour...war er doch 2008 schon mal nah dran gewesen! Auf Platz zwei folgte Tobi und gemeinsame dritte wurden unser Kolumnist und Publikumsliebling Kosta sowie sein Flightpartner Fred.

Die Sieger 2012In der Königsdisziplin bei den Pros konnte sich nach langen Jahren des Wartens der Co-Gastgeber Benne durchsetzen. Gnadenlos spielte er diesmal seinen Heimvorteil und die gute Platzkenntnis aus. Ohne größere Fehler und (zum ersten Mal!!) ohne jeglichen Ballverlust sicherte er sich den güldenen Pokal. Mit 4 Schlägen Vorsprung vor den Siegern aus 2009 Ludger und 2008 Ragnar. Im Vorfeld schätzen die Organisatoren das alle Ergebnisse unter 50 Schlägen Top sind und tatsächlich hatte der Sieger mit 48 Schlägen als einziger die magische Grenze geknackt!

Das Drumherum

Das Mini-event am Freitag abend viel sehr bescheiden aus. Hauptverantwortlich dafür war das Wetter. Hatten wir doch Regen bestellt, damit es am Samstag nicht so staubt. Trotzdem holten sich Ragnar, Hölle und Benne auf einigen Bahnen den letzten Schliff.

Der Samstag brachte neben dem Turnier dafür umso mehr... Bei bestem Grill-Gut - alles GutWetter liessen Aktive, Freunde und Gäste den Tag am Grill und Lagerfeuer ausklingen.

Dazu gab es was auf die Ohren. Mit Tim Vantol hatten die BGA Organisatoren ihren Wunschkünstler verpflichten können und wurden nicht enttäuscht. Das Konzert kam super an und Tim konnte durch seine freundliche und lockere Art total überzeugen. Gerne wieder im nächsten Jahr!

SPECIAL THX TO:

Wir möchten uns an dieser Stelle natürlich nochmal bedanken bei allen aktiv und passiv Beteiligten. Spezieller Dank geht an Franz Adolf für die Erlaubnis auch zum fünften Mal über die Äcker gehen zu dürfen und die Hilfe beim Auf-/Abbau, Henning für die Boxen und die Hilfe bei der Technik, Marco für die Shirts, Kosta für die Kolumnen, den Veggie-Stuff und den BiertranSPORT, Hans für die Preise, den Aufräumhelfern, Tobi für das Grillgut, Katrin und Viola für das Verständnis und Trude für´s nicht in die Luft fliegen!

Aussichten

Gibt es auch eine sechste BGA Tour in 2013? Ehrlich gesagt sind wir 2013 - BGA-Tour#6uns momentan noch nicht ganz sicher. Die Arbeit zieht doch sehr viel Zeit und die gibt´s ja leider nicht geschenkt. In den nächsten Monaten wird es sich zeigen, aber vermutlich können wir es eh nicht lassen....

Jedes Jahr schreibe ich was nun kommt, aber leider kommt kaum Feedback zurück. Bitte schreibt oder sagt uns wie ihr die Tour erlebt habt. Wir freuen uns natürlich über Lob, aber vor allem Kritik hilft uns noch besser zu werden. Wie war der Kurs? Wie war das Drumherum?

Schreibt uns an: bgatour@gmx.de

So....das war´s soweit. Cross on

Ragnar&Benne

P.S. Checkt die neuen Ranglisten!



Kommentare

Bisher wurden zu diesem Artikel noch keine Kommentare abgegeben. Schreib' doch schnell einen! ;-)

Kommentar hinzufügen

Die Regeln: Fass dich bitte kurz und bleib beim Thema oder dein Kommentar könnte gelöscht werden. Falls du einen Kommentar siehst, der nicht hierhin gehört, sind wir über eine kurze Email dankbar. :-)

CAPTCHA Image
Reload Image